x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

x

T{title}

T{text}

Und der Raid rollt wieder!

Shakoon 0 Kommentare
Sieben Wochen lang war Pause für den 25-Mann(/Frau)-Gøtterraid - Jetzt ist er wieder unterwegs! Diesen Sonntag ging es das erste Mal nach Blackwing Descent, um Nefarian bei der Entrümpelung seiner Eingangshalle zur Seite zu stehen.

Und nach einem knappen Dutzend Wipes machte sich das beharrliche Nicht-Im-Feuer-Stehen, Aus-Der-Gruppe-Laufen und Nicht-Vom-Blob-Gefressen-Werden auch bezahlt: Das Omnotron Verteidigungssystem ist nur noch ein Haufen buntes Alteisen. Was im Zehner schon unübersichtlich und eng ist, wird mit 25 Leuten zu einem Spießrutenlauf auf engstem Raum - Aber am Ende reichte die Zeit sogar noch für ein paar beherzte Versuche, Magmaul die Fänge zu stutzen. Das gelang gestern nur zur Hälfte; Am Dienstag hat des Wurmes Stündchen jedoch geschlagen!

Zittere, Deathwing - Die Gøtter sind wieder unterwegs!

Image

Weitere Schritte für Angemeldete Benutzer

Unbekannt 0 Kommentare
Herzlichen Glückwunsch...
du bist nun offizielles Gilden- oder Raidmitglied!


Du hast es fast geschafft.


Schritt 1:

Bitte gehe als erstes in die Accounteinstellungen (User-Menü links > Einstellungen) und fülle die Pflichtfelder (Vorname & Land) aus.

Freiwillige Angaben (Schutz der Privatsphäre ist gegeben und wird noch näher erläutert)
  • Stadt: falls du an RL-Treffen teilnehmen möchtest (eventuell wird noch ein Karten-AddIn zugefügt)
  • Handynummer: damit man dich im Notfall kontaktieren kann
  • Skype Name: damit man dich schnell online erreichen kann, wenn du mal nicht im Spiel sein solltest
  • Geburtstag: wenn du auf der Portal-Seite bei den "nächsten Geburtstagen" aufgeführt werden möchtest


WICHTIG: Stellt die "Privacy Einstellungen" nach euren Wünschen ein!
  • Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und SkypeName werden in der Userliste angezeigt. Die Userliste ist nur für angemeldete Benutzer sichtbar, NICHT für Gäste oder Bots.
  • Geburtstage werden auf der Startseite in einem Fenster rechts angezeigt und sind ebenfalls nur für angemeldete Benutzer sichtbar, also nur für Gilden- und Raidmitglieder.



Schritt 2:

Gehe als nächstes in die Charakterverwaltung (User-Menü links > Einstellungen).
Du hast nun die Möglichkeit, im DropDown-Menü deinen Charakter (oder mehrere) auszuwählen, sofern sie schon existieren.
Falls nicht, kannst du einen Charakter eigenständig hinzufügen. Wähle dazu am Besten die Option "Importieren" aus.


Fertig.
Nun kannst du dich in Ruhe umsehen. Viel Spass.

Wie werde ich ein Gøtt?

Unbekannt 0 Kommentare
Herzlich Willkommen, Besucher.
Bitte lest euch die folgenden Zeilen aufmerksam durch!



Um unser Internet-Portal nutzen zu können oder um eine Bewerbung zu hinterlassen, sind zunächst ein paar Schritte notwendig:


Registrierung

- Egal ob auf der Portal-Seite oder im Forum, die Registrierungs-Links leiten euch generell erst einmal ins Forum.
- Bitte wählt als Benutzernamen den Namen eures Hauptcharakters (Mainchar), mit dem ihr bei uns vertreten sein wollt
- Bitte gebt eine existierende E-Mail-Adresse an (wichtig zur Aktivierung des Accounts!)
- Checkt eure E-Mails - und aktiviert euren Account

Jetzt könnt ihr eine Bewerbung schreiben
oder
darauf warten, dass ein Admin euch die entsprechenden Foren-Rechte (Gruppen) zuweist - solltet ihr den Gøttern schon namentlich bekannt sein.



Wichtig:

Generell können sich registrierte und aktivierte Benutzer nur dann auf der Portal-Seite anmelden, wenn sie vorher einer speziellen Gruppe zugewiesen wurden.
Die Anmeldung am Portal steht nur Gildenmitgliedern und Mitgliedern der Raidgruppe zu Verfügung. Hierzu gebt ihr einfach den Benutzernamen und das Passwort aus der Foren-Anmeldung ein.
Ihr müsst euch grundsätzlich immer 2x anmelden, sowohl im Portal, als auch im Forum (es gibt keinen Sammel-Login). Am Besten speichert ihr euren Login über das Cookie.


Nun denn...viel Glück.

Willkommen bei der Gøtterdæmmerung

Unbekannt 0 Kommentare
Herzlich willkommen im neuen Gildenportal der
Gøtterdæmmerung



...neue Zeiten bedeuten mitunter auch Veränderungen...

Die Welt um uns herum zerbricht und der Krieg der Elemente ist entflammt. Auch dieses Mal stellt sich die Gøtterdæmmerung wieder zahlreichen Gefahren, um die Welt vor der totalen Zerstörung zu bewahren.


Todesschwinge...dein Flammenatem wird bald erloschen sein! Fürchte die uralten Gøtter!



Unsere Gilde existiert schon seit den Anfängen von World of Warcraft und ist mittlerweile eine der traditionsreichsten und konstantesten Gilden auf unserem Server. Einige unserer Mitglieder sind seit Beginn an Teil dieser Gemeinschaft, und wahrlich uralte Gøtter.

Die Gøtterdæmmerung war Schwert und Schild im Kampf gegen sämtliche Bedrohungen vergangener Zeiten und kämpfte zuvor schon erfolgreich gegen Ragnaros, Nefarian und andere Schreckensherrschaften.
Durch tapfere Verbündete wie die Memento Mori und andere Kämpfer wuchs eine starke und unerbittliche Streitmacht heran, die selbst Kil'jaeden und den Lich König in den Staub zwang.



Wollt ihr ein junger Gøtt und Teil der Geschichte werden, dann hinterlasst uns eine Nachricht.

Professional Puzzle Platforming

Unbekannt 0 Kommentare
Erstmals erstellt: 10.01.2011

Nachdem der gemischte Spähtrupp letzte und vorletzte Woche (Halfus Wyrmbreaker - Fotos werden noch nachgestellt!) schon den beiden anderen neuen Raidinstanzen vorsichtig einen Besuch abgestattet hatte, wurde diese Woche die Dritte angetestet.

Das Ungemütliche am Thron der vier Winde ist, dass es nur zwei Bosse gibt: Einen Einstiegs-Councilkampf und einen Endboss, der diesen Titel auch verdient hat.
Dementsprechend war das Council of Winds auch nach einer guten Stunde besiegt. Ein sehr lustiger Kampf mit atemberaubenden Sprüngen von Plattform zu Plattform und jeder Menge nötiger Kommunikation - Klug gemacht und schick in Szene gesetzt.
Ein anderes Thema war dann Al'Akir. Bei dem muss man es als "Erfolg" verbuchen, dass wir ihn im letzten Try auf 78% und damit in die nächst kompliziertere Phase hauen konnten. Mehr als ein müdes Lächeln von ihm bekamen wir dafür nur leider auch nicht...


Image

Neues Jahr, neue Raids, neue Bosse, neuer Loot!

Unbekannt 0 Kommentare
Erstmals erstellt: 03.01.2011


Die Gøtterdæmmerung wünscht Euch allen ein frohes neues Jahr!


Pünktlich nach Verhallen des letzten Korkenknalls war ein buntes Trüppchen - im späteren Verlauf "Spähtrupp" genannt - von unerschrockenen Gøttern, Mementos und Weltenwächtern auch schon unterwegs in Black Wing Descent, um einigermaßen überrascht festzustellen, dass sich auch mit ungewohnt blauer Ausrüstung schon einiges reißen lässt.
Auch wenn sich das Omnotron Defense System alle Mühe gab, unsere Grafikkarten mit einem handlichen Dutzend Fähigkeiten und Effekten zum Schmelzen zu bringen und Magmaw sich erst nach einigen Anläufen ordentlich in Ketten legen ließ...

Die ersten beiden Bosse dieser wunderschönen Raidinstanz liegen uns zu Füßen! Und Asgarath hat wunderschöne neue Schultern!

Allen Freunden des Gøtterraids ein Jahr voller Spiel, Spaß, Erfolg und Epics!



Image


Image

Das Publikum war heut wieder wundervoll...

Unbekannt 0 Kommentare
Erstmals erstellt: 05.12.2010


...und traurig klingt der Schlussakkord in Moll.
Wir sagen Dankeschön und auf Auf Wiedersehen,
schaun sie mal wieder rein,
denn etwas Schau muss sein
- und heißt es Bühne frei,
dann sind Sie mit dabei,
die Schau muß weiter gehn, auf Wiedersehen....



Ein letztes Mal raiden vor dem Addon, mit der Hilfe von Freunden und Bekannten klappte es dann doch noch.

Ziel war dann doch nicht Yogg-1, sondern Algalon. Und siehe da, er klappte auch, weit vor dem berühmten "Last Try".
Und so schließt sich der Kreis einer insgesamt doch sehr gelungenen Raidsaison für einen der traditionsreichsten Raids der Nachtwache. Ein paar haben uns verlassen, denen wir immer noch ein bisschen hinterher trauern, aber dafür haben wir auch viele neue Mitspieler hinzugewonnen, die nicht nur unseren "Kader" berreichern, sondern vor allem das Leben dieses Raidbündnisses, mit all seiner Hochs und Tiefs, den kleinen und großen Konflikten aber eben auch den tollen Momenten, dem Nervenkitzel, der Freude.

Wie die Zukunft aussieht? Wir wissen es alle nicht. Machen wir uns nichts vor: Die Spielmechanik wird es mit Cataclysm den lockeren Raidbündnissen, die die individuellen Gildenprioritäten ihrer Mitlglieder geachtet haben und keine "Zwangsmitgliedschaften" aussprachen, nicht unbedingt einfacher machen. Wir werden sehen, wie es weiter geht. Ich hoffe sehr, dass auch im Jahre 2011 es immer wieder heißt...

"OK, letzter Versuch"

Image


Image

Alle Dinge müssen zu einem Ende kommen

Unbekannt 0 Kommentare
Erstmals erstellt: 28.11.2010

Lang nichts mehr hier geschrieben. Es wurden schon Rufe wach, die begannen, sich über den Mangel an Neuigkeiten auf der Startseite und das immergleiche Bild zu beschweren. Dennoch, müde waren wir nicht. Der Stand des Raids bis Cataclysm in Sachen Hardmodes wurde ausgebaut und es ist uns in den vergangenen Wochen glücklicherweise gelungen, einen nahezu regulären Raidbetrieb aufrecht zu erhalten. Das ist in diesen Tagen nicht selbstverständlich.

An vielen verschiedenen Fronten haben wir uns bemüht, diverse Schlussstriche zu ziehen. Ein letztes Mal haben wir dem Lichkönig im 25er Raid gezeigt, was eine Harke ist und konnten dabei glücklicherweise auch einigen "altgedienten Recken" das passende Achievment verpassen, die im aktuellen Raiddurchgang leider selten die Zeit gefunden haben, mit uns mitgehen zu können. Auch an vielen anderen Fronten wurde gebastelt: Lumix hat einen kleinen, aber feinen 10er Trupp zusammengestellt, dem es in entspannter Athmosphäre gelungen ist, diverse Achievments in Ulduar nachzuholen, darunter auch das Meta-Achievment und Algalon. Und nach harten Wipeorgien in den letzten Wochen ist es auch dann der berühmt-berüchtigten "schnellen Eingreiftruppe" unter der Leitung von Nesudae gelungen, im 10er den Lich King endlich auch auf heroisch in den Staub zu treten. Da war auch ein tückischer Versuch, sich auf 10 Prozent mit einer erneuten "Frostmourne hungers"-Phase aus der Affäre zu ziehen, nicht von Erfolg gekrönt.

Damit endet das Kapitel "Wrath of the Lich King" für uns alle - fast. Vielleicht wird auch noch Yogg-Saron im Hardmode ins Gras beißen. Never say never.

Image

Please insert Symbolfoto here

Unbekannt 0 Kommentare
Erstmals erstellt: 13.09.2010

Ähm. Ja. Aaaaaalso.

Dem einen oder anderen dürfte es vielleicht aufgefallen sein... Unsere Homepage ist in einem etwas *hüstel* cataclystischem Zustand. Das liegt vor allem daran, dass sie ein bisschen wirrer Hybrid aus Joomla und einem Equ.. Ach, was erzähl ich hier eigentlich, interessiert ohnehin niemanden.
Wie dem auch sei, das hat zur Folge, dass ihr zwar hier auf der Startseite grandiose News von unsrer Chaotentruppe lesen könnt, aber leider funktioniert das Login auf dieser Seite (und damit die ohnehin eher sporadisch genutzte Shoutbox) nicht mehr. Das Forum und das EQDKP-System bleibt davon aber unberührt.

Ansonsten gibt's aber auch eher erfreuliche News: Der Götterraid lässt sich nicht von der allgemeinen Präcataclysmdepression erwischen und schnetzelt sich weiterhin weitestgehend unbeeindruckt durch das heroische Eiskrone. Diese Woche musste erstmals Saurfang dran glauben. Die persönliche Nemesis eines jeden Heiles konnte nach diversen Aufstellungsoptimierungen in einem hochspannenden Finale nach einem auch ansonsten ungemein unterhaltsamen Raidabend in den Staub geschickt werden. Weiter so!

Image

Sommerpause? Mitnichten!

Unbekannt 0 Kommentare
Erstmals erstellt: 11.08.2010

Auch wenn es, wenn man nach der Startseite geht, zunächst einmal den Anschein macht, im Götterraid herrscht mitnichten Sommerpause. Selbst in den WM-Wochen sind äußerst selten Raidtermine ausgefallen und so machen wir langsame, aber stetige Fortschritte in der heroischen Eiskrone. Gestern beispielsweise fielen erstmals Modermiene und Fauldarm, die nächsten Ziele sind die Blutkönigin und Saurfang Junior. Ach so, Halion, der kleine "Bei-Laune-Halter" von Blizzard liegt natürlich auch schon seit geraumer Zeit, aber irgendwie hat sich niemand die Mühe gemacht, einen Killshot zu machen. Wird bei Gelegenheit nachgeholt und dann tun wir natürlich so, als ob es den Screenshot schon immer gegeben hätte.

Image

Du kaaaaanst nach Hause gehn, du kannst nach Hause gehn, du kannst, du kannst nach Hause gehn!

Unbekannt 0 Kommentare
Erstmals erstellt: 27.06.2010

Was für ein Sonntag.

Die Sonne scheint, Traumwetter in Deutschland.
"Unsere Jungs" putzen ganz gepflegt die Engländer weg und sorgen möglicherweise dafür, dass der Nike Spot mit dem bierbäuchigen, vollbärtigen Rooney Wirklichkeit wird. Ganz nebenbei sind wir nun endgültig quitt für Wembley. Und dann?

Tjaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa. Eigenlich war es ja schon ein bisschen größenwahnsinnig, einfach mal dennoch abends einen regulären Raid anzusetzen. Und dann auch noch mit einer verlängerten "Wir wipen an Arthas"-ID. Und in der Tat, immerhin 3 Spieler torkelten offenbar irgendwo bierselig in der Weltgeschichte herum und mussten spontan ausgetauscht werden. Was aber mal so gar nix am Ergebnis änderte. Schon ziemlich bald waren einige sehr gute Versuche dabei und wir gerieten immer sicherer in Phase 3. Und dann, wie aus heiterem Himmel war es um 22:20 soweit. Kein Last Try, kein Zittern bis zur letzten Sekunde. Ganz ohne Elfmeterschießen und Verlängerung wurde die Nummer klargemacht, der Lichkönig vom Platz geschickt und der Loot verteilt.

Ein denkwürdiger Sonntag, indeed.


Image


Image

Na, toll das Gerippe beschert graue Haare

Unbekannt 0 Kommentare
Erstmals erstellt: 08.06.2010

Hab ich an dieser Stelle schonmal erwähnt, dass wir unser Raidbündnis eigentlich umbenennen müssten? In Last Try? Ja? Öfters als ca. 2000 Mal? Nein? Dann ist ja bitte gut.

Wie dem auch sei. Irgendwie haben wir in den letzten Wochen ein bisschen viel Zeit verbummelt. Das führte dazu, dass wir uns eigentlich erst seit 1,5 ID's ernsthafter mit Sindragosa beschätigen. Es dauerte ein ganzes Weilchen, bis es wirklich auch nur ansatzweise fluppte mit der Aufstellung. Ihr wisst ja: Wir sind ein Alte-Leute-Raid. Da muss man schon ein bisschen nachsichtiger sein, wenn es um gigantische lila Pfeile geht, die über mancher Leute Köpfe schweben oder die Frage, wie sich denn nun "sofort loslaufen" definiert. Wiedemauchsei. An diesem Dienstag war dann Arthas Poser-Gerippe-Drache endgültig reif. Zugegeben, er hat den Raid wahrscheinlich um etliche Jahre altern lassen, in den nervenzerfetzenden Trys vor dem berühmt-berüchtigten letzten Versuch.... Aber wenn wir mal ehrlich sind: So sind wir halt.

Image

Putri, du stinkst!

Unbekannt 0 Kommentare
Erstmals erstellt: 08.06.2010

Gotttogottogott. Ich bin hier irgendwie total ins Hintertreffen geraten mit Meldungen von Neuigkeiten. Wohlan. Die irgendwann von mir lax als "schnelle Eingreiftruppe" benannte Zehnertruppe rund um Nesudae beißt sich mit zunehmendem Erfolg durch die heroische Version von Eiskrone. Man mag auf einer fundamentalen Ebene durchaus geteilter Meinung über den Sinn dieser ganzen Normal/Heroisch-Geschichte im Allgemeinen und der konkreten Umsetzung in Eiskrone im Speziellen sein, aber Fakt ist nunmal, dass auf Dauer die normale Version der Bosskämpfe schlicht und ergreifend strunzelangweilig wird. Schon vor weit mehr als einer Woche konnte die Eingreiftruppe nun einen Erfolg über einen der schwereren Hero-Bosse in dieser Instanz vermelden, nämlich Putricide. Der Kill wurde dann in einem absoluten Lehrbuchtry in dieser Woche reproduziert, also werden wir wohl in Kürze mal wieder beim Lichkönig vorbeischauen. Diesesmal, wie der Dönermann wohl sagen würde "Mitte alle unde extra scharfe."

Image

Bangemachen gilt nicht! Oder: Hier wird nix liegen gelassen

Unbekannt 0 Kommentare
Erstmals erstellt: 28.04.2010

Dass in WoW wie in so vielen Dingen die meisten Menschen immer hinter dem herrennen, was aktuell und hip ist, dürfte schon fast an eine Binsenweisheit grenzen. Bestes Beispiel dafür: Das Kolosseum im 25er Hardmode. Auf unserem Realm haben bislang gerade mal 8 Gilden die Zwillingwalküren gelegt und ganze zwei Anub'arak. Lustigerweise ist die Verteilung exakt 50:50 Horde/Allianz. Da sich aber Hinz und Kunz nur noch in Eiskrone tummelt, ist PdoK weitestgehend verweist. Seit dem heutigen Abend gesellt sich der Götterraid in den immer noch recht kleinen Kreis der "Walkürenkiller". Ironischerweise ist der Kampf in mancherlei Hinsicht seit einiger Zeit ein bisschen schwerer geworden, da ja bestimmte Heilungs- und Absorbtionszauber nur noch gruppenweit gelten und damit die Brechstangen-Türtaktik flachfällt. Ich freue mich sehr, dass es uns immer wieder alle paar Wochen gelingt, genug Spieler zu motivieren, diese immer noch knackige Instanz zu besuchen. Wie lange wir an Anub'arak herumknabbern werden, wird sich zeigen. Aber bis Cataclysm kommt, werden ja noch einige Monate ins Land ziehen...

Image

Sind Bosse in WoW selbstmordgefährdet?

Unbekannt 0 Kommentare
Erstmals erstellt: 21.04.2010

Auf den ersten Blick wirkt die Frage ein bisschen seltsam. denn schließlich bringen Bosse in WoW nicht eben selten die Spieler um. Aber: Es kommt schon ziemlich oft vor, dass die Bosse mit uns Spielern Dinge machen, die uns eigentlich schaden sollen, die letzten Endes aber dazu führen, dass sie sterben. Der Klassiker in Bezug hierauf ist Hakkar, der sich streng genommen mit seinem Gift selber umbringt. Jüngstes Beispiel: Die Blutkönigien. Würde die doofe Tante nicht zu Beginn des Kampfes einen der Spieler beißen, dann hätten wir nicht den Hauch einer Chance. Aber so? OK, einfach war's dennoch nicht und der berühmt-berüchtigte "letzte Versuch" endete mit einem haarscharfen Sieg. Aber einem toten Vampir soll man nicht ins Maul schauen.


Image
Da eine CMS-Bridge aktiv ist, musst Du dich mit den Login-Daten eures Forums/CMS anmelden.